AUSZEICHNUNGEN

Prämierte Projekte mit der think[RED]energy®-Technik

Seit 2008 ist die Sportstätte der Tvg Holsterhausen in Betrieb. Sie zeichnet sich durch den Passivhausstandard aus.
Geschätzt von den Mitgliedern werden die angenehme Atmosphäre und die saubere frische Luft durch die zentralen Lüftungsanlagen. Zur Ergänzung, um schnell auf den Wärmewunsch der Teilnehmer reagieren zu können, sind die
think[RED]energy® NIEDERTEMPERATUR-Wärmeleisten und die think[RED]energy® NIEDERTEMPERATUR-Wärmewand eingebaut.

2008 hat die Tvg Holsterhausen den Umweltpreis der Stadt Essen erhalten.

 

 

 

Im Oktober 2009 ist der GuFiT der TSG Sprockhövel eröffnet worden. Mit 460 m² Sportfläche und 380 m² Sanitärräume ist ein Sportzentrum für die Zukunft entstanden. Ein großer Teil in Eigenleistung mit dem think[RED]energy®-Holzbausystem 21. Das Gebäude erreicht PLUS-Energiestandard. Er ist mit Grauwasseraufbereitung, Lüftungsanlagen, Solarthermie und Photovoltaik, einer konsequenten Wärmerückgewinnung sowie mit think[RED]energy® NIEDERTEMPERATUR-Wärmeleisten und INFRAROT-Wärmeelementen ausgerüstet.

Die TSG Sprockhövel ist mit diesem Gebäude Preisträger beim Landeswettbewerb in NRW: „Der Energiebewusste Sportverein“

 

 

 

Der RWE Klimaschutzpreis 2011 für das think[RED]energy® NIEDERTEMPERATUR-Heizsystem auf Basis von INFRAROT-Wärmestrahlung zur Hüllflächen- und Bauteiltemperierung.